Natürliche Salbe gegen Viren

Natürliche Salbe gegen Viren

Wildkräuter und Heilpflanzen spielen für die ausgewogene Ernährung von Kaninchen eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund gibt es regelmäßig eine Portion aus unserem Garten zum mümmeln. Aber warum die Kräuter nur für meine kleinen Schnuffel verwendet? 

Die Frage habe ich mir gestellt als ich für meine Kaninchen nach Kräutern gegen Schnupfen gesucht habe.
Dabei dachte ich : Wenn es Heilkräuter für Kaninchen gibt dann doch auch für uns Menschen. Und schon setzte ich mich an die Suchmaschine und suchte nach Heilkräuter für Menschen.
Mein Ziel war es eine Salbe herzustellen die Vieren und Bakterien abtötet.
Und das machte ich dann auch.


So geht’s:
Man braucht
6g Bienenwachs
200 ml ätherisches Pfefferminzöl
ein Gefäß zum aufbewahren
einen Topf mit heißem Wasser
ein Glas oder eine Tasse
In die Tasse tut man das Öl und das Bienenwachs. Die Tasse lest man solange auf dem Herd bis das Bienenwachs geschmolzen ist. Danach füllt man die halb fertige Salbe in das Gefäss zum aufbewahren und wartet bis die Salbe getrocknet ist. Das dauert bis zu 6 Stunden.

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*